03. 10. 2018   Erste Regionalliga

In der Favoritenrolle

Die Rollenverteilung scheint eindeutig. Die Morgenstern BIS Baskets Speyer, die mit zwei Siegen in die Saison in der Ersten Basketball-Regionalliga Südwest gestartet sind, gelten auch beim Vergleich am Samstag, 6. Oktober, ab 19.30 Uhr in der heimischen Nordhalle mit den Crailsheim Merlins II als Favorit; die Gäste aus Schwaben sind nach den Niederlagen gegen den Titelaspiranten SG Lützel Koblenz und Aufsteiger SG Mannheim derzeit Vorletzter in der Tabelle. In der jungen Mannschaft der Merlins haben bislang vor allem Regisseur Liam Carpenter und Flügelspieler Arsenio Arrington überzeugt.

„Von den bisherigen Ergebnissen dürfen wir uns nicht blenden lassen“, betont BIS-Sportmanager Gerd Kopf: „Wenn wir weiterhin an der Tabellenspitze mitmischen wollen, können wir es uns nicht erlauben, eine Mannschaft zu unterschätzen.“ Nachweise ihrer Qualitäten hat die Auswahl von Cheftrainer Carl Mbassa am vergangenen Wochenende beim Auswärtssieg in der Halle des SV Tübingen geliefert. Beim 92:75(57:38)-Erfolg haben alle Akteure der Domstädter gepunktet, fünf davon sogar zweistellig. Vor allem Albert Kuppe, DJ Woodmore sowie Dmitrij Kreis haben in den beiden ersten Punktepartien der BIS Baskets Akzente gesetzt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.