04. 12. 2018   Erste Regionalliga

Makellose Bilanz

Die Morgenstern BIS Baskets Speyer haben ihre makellose Auswärtsbilanz in der Ersten Basketball-Regionalliga Südwest fortgeschrieben. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa setzte sich mit 83:75 (45:36) beim SV Fellbach durch und führt weiterhin punktgleich mit der SG Lützel Koblenz die Tabelle an. Am kommenden Samstag sind die Vorderpfälzer in der heimischen Nordhalle ab 19.30 Uhr Gastgeber des TV Langen.

In der Fellbacher Gauäckergalle hatte sich im ersten Viertel ein Kräftemessen auf Augenhöhe entwickelt. In den beiden folgenden Durchgängen legten die BIS Baskets den Grundstein zum Erfolg, in dem sie sich einen 15-Punkte-Vorsprung erarbeiteten. Obwohl die Fellbacher Moral zeigten, verließen die Gäste aus der Domstadt verdient als Sieger das Feld.

Effektivste Akteure der Speyerer waren Jordi Salto Sabate (21 Punkte) und Kingsley Nwagboso, der 17 Rebounds sicherte und 12 Punkte erzielte. Auch Albert Kuppe zeigte sich bei der Rückkehr nach seiner Verletzungspause gut erholt; der Flügelspieler sorgte für 21 Punkte. Während die Speyerer das Reboundduell mit 43:34 zu ihren Gunsten entschieden, offenbarten sie Schwächen bei Würfen aus der Distanz; diese Quote betrug lediglich 21 Prozent.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.