10. 12. 2017 Erste Regionalliga

Ungefährdeter Erfolg

Die BIS Baskets Speyer sind in der Ersten Basketball-Regionalliga Südwest ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben die BG Karlsruhe mit 97:61 (49:32) distanziert. In der Hockenheimer Rudolf-Harbig-Halle, in die mehr Fans der Speyerer als Anhänger des badischen Gastgebers gekommen waren, übernahm die BIS-Auswahl von Trainer Carl Mbassa vom ersten Sprungball an das Kommando und feierte schließlich ungefährdet den neunten Sieg in Serie.

Zweistellig punkteten für die Domstädter Jordan Rezendes (23),Jure Boban (17), Eduard Arques (17), Pedro Farina (14) und Michael Acosta (12), der zudem zehn Rebounds sicherte. Auffälligster Akteur  des einstigen Erstligisten aus Karlsruhe  war Kenneth Fluellen (22).

Ihr letztes Spiel in diesem Jahr bestreiten die BIS Baskets am Samstag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in der heimischen Nordhalle gegen den MTV Stuttgart. Mit einem Sieg über die Schwaben wollen die Speyerer den ersten Platz in der Tabelle verteidigen und als Primus in die Winterpause gehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.