12. 02. 2018   Erste Regionalliga

Gala von Rezendes

Angeführt vom überragenden Jordan Rezendes haben die BIS Baskets Speyer das Top-Duell in der Ersten Basketball-Regionalliga gegen die SG Saarlouis/Dillingen gewonnen. Beim 110:95(53:52)-Erfolg überflügelte der US-Amerikaner in Diensten der Domstädter auch seinen Landsmann in Reihen der Gäste, Ausnahmespieler Ricky Easterling. Rezendes erzielte sensationelle 46 Punkte und eine Effizienzquote von 42, während bei Easterling, der nach dem fünften Foul die letzten Minuten der Partie von der Reservebank aus verfolgen musste, 29 Zähler zu Buche standen.

Die überaus unterhaltsame Partie war lange Zeit ein Vergleich auf Augenhöhe. Erst in der Schlussphase setzte sich die Mannschaft von BIS-Trainer Carl Mbassa entscheidend ab und bleibt damit als Tabellenzweiter Spitzenreiter Panthers Schwenningen dicht auf den Fersen. Neben Rezendes punkteten bei den Speyerern Eduard Arques (23), Jordi Sabate (11) und Michael Acosta (10/11 Rebounds) zweistellig. In der Scorerliste der Saarländer trugen sich hinter Easterling Alan Bedirhanoglu (18), Muharem Mujkanovic (17) und Ivan Skrobo (13) ein.

Bereits am nächsten Samstag steht für die BIS Baskets die nächste Hausaufgabe auf dem Programm; dann sind die Vorderpfälzer in der Nordhalle ab 19.30 Uhr Gastgeber von Aufsteiger MTV Kronberg.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.