14. 01. 2019   Erste Regionalliga

Kraftakt gegen Tübingen

Mit einem Kraftakt haben die Morgenstern BIS Baskets Speyer ihre Erfolgsserie in der Ersten Basketball-Regionalliga fortgeschrieben. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa siegte in einem überaus spannenden Spiel mit 83:82 (37:45) gegen den SV Tübingen und bleibt punktgleich mit der SG Lützel Koblenz an der Tabellenspitze.

Vor allem im zweiten Viertel haben die quirligen Württemberger den Gastgebern in der Nordhalle mit einer offensiv ausgerichteten Verteidigung das Leben enorm schwer gemacht. Zudem fanden die Speyerer in dieser Phase kaum ein Gegenmittel gegen die Distanzschützen der Tübinger. Erst nach dem Seitenwechsel wurden die BIS Baskets - angeführt von Albert Kuppe - ihrer Favoritenrolle annähernd gerecht und bejubelten schließlich den 14. Saisonsieg.

Neben Kuppe (30) punkteten für die Domstädter Tim Schwartz (11), Dmitrij Kreis (10) und Kingsley Nwagboso (10) zweistellig. Beste SV-Werfer waren Niklas Schüler (17) und Nils Schmitz (15). Nach dem Gastspiel am Samstag in Crailsheim haben die Speyerer am Samstag, 26. Januar, ab 19.30 Uhr Heimrecht gegen den MTV Kronberg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.