19. 04. 2018   Erste Regionalliga

Duell in entscheidender Phase

Das Fernduell um die Meisterschaft in der Ersten Basketball-Regionalliga Südwest geht in die entscheidende Phase. Sollte sich Spitzenreiter Panthers Schwenningen gegen den MTV Kronberg oder den SV Fellbach einen Ausrutscher leisten und das Team der BIS Baskets Speyer seine beiden abschließenden Partien gewinnen, feiert die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa dank des gewonnen direkten Vergleichs mit den Schwarzwäldern den Titelgewinn. „Erst einmal müssen wir gegen die BG Karlsruhe gewinnen“, sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf und fordert volle Konzentration beim pfälzisch-badischen Kräftemessen am Samstag ab 19.30 Uhr in der Speyerer Nordhalle.

Während sich die BIS Baskets trotz der beiden zurückliegenden Siege beim 1. FC Kaiserslautern und beim SV Tübingen Schwächephasen leisteten, spüren die Karlsruher Rückenwind im Abstiegskampf. Der Mannschaft des einstigen Erstligisten sind zuletzt gegen den TV Langen und den TV Lich wichtige Erfolge gelungen. „Sie werden auch gegen uns voraussichtlich alles in die Waagschale werfen, um am Ende der Runde den Klassenverbleib zu sichern“, vermutet Speyers Sportmanager Kopf. Zu den Leistungsträger der Karlsruher zählen in dieser Spielzeit Joshua Mayberry, Ori Garmizo, Matej Jelovcic und Kenneth Fluellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.