Erste Regionalliga

Siegreicher Saisonauftakt in Tübingen

Vergangenen Sonntag reiste eine verletzungstechnisch dezimierte aber hoch motivierte Regionalmannschaft in Tübingen an. Die Mannschaft fand von Anfang an gut ins Spiel und hat in der ersten Halbzeit klar dominiert. Joshua Creek und Jan Hartinger haben sich trotz ihrer Verletzungen durchgebissen und laut Trainer Carl Mbassa eine starke Leistung gezeigt.

Nachdem die BIS Baskets im ersten Viertel mit 26:16 in Führung gegangen sind und damit scheinbar den Grundstein zum Erfolg gelegt hatten, hätte der Halbzeitstand mit 45:34 noch höher ausfallen können. Im dritten Viertel konnten die Tübinger aufholen und gingen zu Beginn der letzten Viertels sogar kurzzeitig in Führung. Aber unsere Jungs haben sich wieder aufgerappelt, eine aggressivere Verteidigung gespielt und den Gegner so zu Fehlern gezwungen. In der Schlussphase wurden die Freiwürfe souverän verwandelt und so hat sich unser Team letztendlich den verdienten Sieg geholt.

Unser Neuzugang Jordi Salto Sabaté hat das Spiel perfekt dirigiert und in der ersten Halbzeit 3 wichtige Dreier versenkt. Khobi Williamson zeigte sich gewohnt souverän mit einer guten Wurfauswahl und brachte Stabilität in die Verteidigung. Da er aber schon früh foulbelastet war, musste Mathias Röder für ihn einspringen und setzte trotz körperlicher Unterlegenheit einige Akzente. Einen grandiosen Einstand hatte Aaron Ellis. Mit seiner sensationellen Verteidigung hat er viele Rebounds geholt und lies die Gegner in ihrem Angriff verzweifeln. Auch Jan Wroblewski holte in seinem ersten Spiel wichtige Punkte von außen und zeigte eine souveräne Leistung.

Das Team kann stolz auf diesen wichtigen Sieg sein, wir sind es auf jeden Fall!

 

Punkte :

Salto Sabate (23) Williamson (22) Wroblewski (10) Röder (9) Ellis ( 8) J. Hartinger (5) Creek ( 2) S.Hartinger, Albaladejo Seron (dnp)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.