27.11. 2017   Erste Regionalliga

Erfolgsbilanz fortgeschrieben

Die BIS Baskets Speyer haben ihre Serie in der Ersten Basketball-Regionalliga fortgesetzt und dank des 79:59 (40:30) über den 1. FC Kaiserslautern ihren siebten Erfolg in Folge gefeiert. „Das war ein Arbeitssieg gegen einen unbequemen Gegner“, kommentierte BIS-Sportmanager Gerd Kopf das Pfalzduell in der Nordhalle der Domstädter.

Die Speyerer haben von Anfang an das Kommando übernommen und lagen stets in Führung. Als sie im dritten Durchgang mit einem 16:0-Lauf das Zwischenergebnis auf 62:35 erhöht hatten, war die Vorentscheidung gefallen; 64:38 stand es vor dem Schlussviertel. Die meisten Punkte erzielten für die BIS Baskets Jordan Rezendes (20), Eduard Arques (14), Michael Acosta (12), Jure Boban und Pedro Farina (je 10). Erfolgreichster Werfer der Kaiserslauterer war John Barber (13).

Bereits am kommenden Samstag (19.30 Uhr) steht den Speyerern die nächste schwere Prüfung bevor. Dann gastiert die Mannschaft des SV Tübingen in der Nordhalle am Birkenweg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.