28. 01. 2019   Oberliga

Rückschlag gegen Mainz

Die SG Dürkheim/BI Speyer hat in der Basketball-Oberliga überraschend mit 75:78 (36:40) gegen den ASC Mainz II verloren. „In der ersten Halbzeit waren wir viel zu harmlos und nicht aggressiv genug“, urteilte Assistenzcoach Matthias Grunenberg, der den verhinderten Cheftrainer Andreas Merk vertrat: „Insgesamt haben wir zu viele einfache Punkte der Mainzer zugelassen.“ Nach einem Rückstand von zwölf Punkte vor dem Seitenwechsel kämpfte sich das SG-Team, das auf die verletzten Philip Karst, Lawrence Mugagan und Mathias Röder verzichten musste, wieder heran; zum Sieg reichte es aber nicht mehr.

Beste Schützen der Pfälzer waren  Valentin Rappold (22), Stephan Beck (20) und Streven Hartinger (13). Ihr nächstes Heimspiel bestreitet die Spielgemeinschaft am Samstag, 23. Februar, ab 16 Uhr in der Bad Dürkheimer TV-Halle gegen Verfolger DJK Nieder-Olm.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Basketball-Internat Speyer e.V.